RSS

Archiv für den Monat Januar 2011

Was ich von Google halte:

„Google, der Konzern der mehr über Sie weiß als Sie selbst“, dieser Satz stand mal auf der Ttelseite vom Spiegel. Damals hab ich das alles für eine Verschwörung gegen Google gehalten , aber heute muss ich sagen, der Spiegel hatte recht.

Ein Beispiel: Wenn ich jetzt bei Google nach einem italienschen Resaurant suche, schickt mir Google Anzeigen von italienischen Resaurant in der Nähe als E-Mail. Jetzt weiß Google also, dass ich gerne italienisch esse.

Und es ist noch viel mehr geplant. Z.B. soll man in ein paar Jahren ein Foto von einem Gegenstand machen und Google sagt einem was man fotographiert hat. Unglaublich, aber schon in Forschung.

Ein lustiges Video auf YouTube zeigt, wie wir irgendwann leben. Der Link:http://www.youtube.com/watch?v=hrontojPWEE hoffen wir mal, dass es nicht soweit kommt 😀

Aber jetzt ist Google ja auf einen anderen Zug gesprungen, das Handy. Mit dem Nexus One will Google Apple „herausfordern“. Ich denke das wird noch ein langer Kampf um Geld und Ruhm. Ich bin ja für Apple, aber da hat jeder seine eigene Meinung.

Die neuste Aktion von Google heißt aber Google Buzz. Es sollte besser als Twitter und Facebook, doch da haben sie sich etwas überschätzt. Zum 2. Mal musste Google die Privatsphäreneinstellungen ändern. Ein anderes Problem ist auch, dass manche Leute gar nicht wissen, dass sie bei Google Buzz angemeldet sind. Doch man ist automatisch angemeldet, wenn man bei GoogleMail angemeldet ist. Man konnte Google Buzz zwar deaktivieren, aber dass hatten die Herrsteller gut versteckt. Ich hab Google Buzz ausprobiert und rate allen die Kurznachrichten versenden möchten, bei Twitter zu bleiben.

Aber Google hat nartürlich auch seine guten Seiten, wie z.B. Google Reader. Absolut klasse wie ich finde. Man muss nie wieder Stunden lang im Web nach Informationen suchen, sondern alles was einen interessiert, kann man abonnieren. So kommen alle neuen Beiträge, die einen interessieren auf einer Seite zusammen und man kann sie in aller Ruhe lesen und kommentieren.

Außerdem gibt es einen Taschenrechner, einen Einheitsrechner, eine Rechtsschreibsprüfung, eine Adressen-Suche, einen Übersetzer, eine Zugauskunft, einen Kinoplan für alle Kinos in Deutschland, eine Wetterauskunft, eine selbst gestaltete Google-Seite und vieles mehr.

Fazit:

Bis jetzt ist Google wirklich nützlich, doch wenn sie so weiter machen stimmt der Satz aus dem Spiegel wirklich. Und wollen wir das?

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Januar 2011 in Google, Schul(leben)

 

Schlagwörter: , , ,

Ein Neuanfang:

Als ich diesen Blog angefangen habe, da wusst ich nicht genau, was auf mich zu kommt. Twitter etc. waren mir noch kein Begriff und im World Wide Web kannte mich noch keiner.

Das hat sich jetzt geändert. Ich twittere regelmäßig, bekomme meine ersten Follower und mache mir langsam einen Namen. Deshalb möchte ich jetzt hier in diesem Blog einen Neuanfang versuchen und regelmäßig bloggen.

Und ach ja, ein gutes neues Jahr euch allen 🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Januar 2011 in Allgemein