RSS

Archiv der Kategorie: Wissenschaft/Technik

Neues Thema: App Reviews

Ab sofort gibt es hier was neues im Blog: App Reviews!

Ja, ich weiß. Alle machen das. Das stimmt ja auch, aber ich werd es besser/toller/schöner machen 😉

Ich weiß noch nicht, wie oft ich schreiben werde. Ich habe vor, die Apps vorzustellen, die mir am besten gefallen.

Das ganze startet noch diese Woche. Um welche App es gehen wird, Verrat ich jetzt noch nicht, aber seid euch sicher, es ist ein tolles Programm 😉

In diesem Sinne, schönen Tag noch 😀

 
 

Schlagwörter:

iPad 2 – Unboxing

Die Kollegen von arktis.de haben als erste deutsche Seite das neue iPad 2 vorgestellt. Das Video habe ich unten eigebettet (Direkt-Link)

 
 

Schlagwörter: ,

iPad 2 – Das Wichtigste

Wie erwartet wurde das iPad 2 vorgestellt. Mit einer kleiner Verzögerung möchte ich euch heute alle wichtigen Details vorstellen.

Erstmal die Hauptinformationen. Die Größe des Displays hat sich nicht geändert, aber an der Dicke des Gerätes hat Apple ganz schön gearbeitet. Das iPad 2 ist nur noch 8,8 Millimeter dick! Trotzdem ist es Dank dem “speziell entwickelter, hochleistungsfähiger 1 GHz Dual-Core Apple A5 SOC (System-on-a-Chip) mit niedrigem Stromverbrauch” doppelt so schnell in der Gesamtleistung und 9-mal so schnell ei laden von Grafiken! Perfekt für’s spielen und Videos schauen.

Was natürlich sofort auffällt sind die beiden Kameras, die jetzt endlich im iPad verbaut wurden. Wie beim iPhone 4 und iPod Touch 4G gibt es eine Rückkamera und eine Frontkamera für FaceTime.

Außerdem wurde auch der 3-Achsen-Gyrosensor eingebaut. Das Gewicht wurde auf ca. 600 Gramm verringert.

Und das i-Pünktchen für alle Frauen: Das iPad 2 gibt es in weiß! Und zwar vom ersten Verkaufstag an ;)

Apple hat an der Keynote auch noch 2 neue Apps für’s iPad vorgestellt. Einmal iMovie, was super auf dem iPad aussieht und GarageBand, mit dem, durch intelligente “Smart Instrument”, jeder sein eigenen Song aufnehmen kann.

Erscheinungstag ist der 11. März in der USA und der 25. März in Deutschland und 24 weiteren Ländern.

Geschrieben von mir auf PodUp

 
 

Schlagwörter: ,

Mein neues iPad:

Ich hab mir jetzt endlich das neue iPad gekauft und ich bin grad fleißig dabei es zu testen. Was als erstes auffällt ist: das Design ist einfach grandios. Schlicht und einfach.

Mein endgültiger Testbericht erscheint dann im Laufe der nächsten 2 Wochen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 17. August 2010 in Wissenschaft/Technik

 

Schlagwörter:

Eine Frage an alle:

Immer wenn ich meinen iPod touch syncronisiere, stellt sich mir die Frage:

Für was steht der Orange Balken in der Kapaziätsleiste?

Blau steht für Audio und Gelb steht für Fotos aber für was steht der Orange. In der Legende ist nur Andere angegeben. Andere. Was bedeuted das? Und wie kann man das löschen, weil bei mir ist „Andere immer sehr groß (bis zu 500 MB).

Falls jemand eine Idee hat, wäre es nett, wenn er sie als Kommentar postet oder mir eine E-Mail schreiben würde (E-Mailadresse: tillynator05@yahoo.de)

Vielen Dank

 
 

Schlagwörter: ,

iOS 4 kommt

Endlich kommt die Beta-Version vom neuen iOS 4. iOS 4? Was ist das überhaupt? iOS 4 ist das neue Betriebssystem für iPhone/iPod touch/iPad.
Mit über 100 neuen Features soll es revolutionär sein. Unter anderem Multitasking, Ordnerfunktionen und iAd.

Darauf haben iPhone/iPod touch/iPad Besitzer schon lange gewartet. Endlich Multitasking. Endlich Ordner erstellen. Endlich. Danke Steve 😀

Ab Sommer gibt’s dann die Vollversion.

Also ich freu mich auf jeden Fall.

 
 

Schlagwörter:

Blog statt Portfolio

Dass mein Lehrer Herr Kalt viel mit Computern arbeitet ist denen, die ihn kennen bewust. Aber dass er sogar dass handschriftliche Portfolio streicht und es durch einen eigenen Blog ersetzt hätte selbst ich nicht gedacht.

Die Geschichte:
Vor einigen Monaten startete Herr Kalt ein Projekt in einer 10. Klasse in NWT. Normalerweise muss man in NWT ein Portfolio machen, in dem drin steht wann man was gemacht hat. Aber bei diesem Projekt mussten die Schüler kein Portfolio schreiben, sondern sie sollten/mussten ihre Fortschritte in einem Blog festhalten. Die ganze Geschichte gibt es noch bei Herr Kalt’s Blog zu lesen (http://www.rete-mirabile.net/lernen/neues-projekt-bloggende-schueler-blog-tipps-vom-lehrer)

Seine Erfahrung und sein Fazit kann man unter http://www.rete-mirabile.net/lernen/erfahrungen-aus-einem-schueler-blog-projekt nachlesen.

Ich finde es ist eine Klasse Idee und ich hoffe, dass er diese Art von Portfolio langfristig einsetzt.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 17. Mai 2010 in Schul(leben), Wissenschaft/Technik

 

Schlagwörter: